Chronik

1929

Leopold Wissel gründet einen Kolonialwarenladen.

1948

Arnold Thoma und Maria Thoma, geb. Wissel, übernehmen das Geschäft.

1950

Erster Umbau und Erweiterung – es werden Kurzwaren und Textilien aufgenommen.

1966

Umbau und Erweiterung der Textilabteilung.

1981

Übernahme durch Hilmar und Trudel Thoma. Es wird ausschließlich Mode für Damen, Herren und Kinder angeboten.

1994

Eröffnung des Männerladens in unmittelbarer Nachbarschaft.

1996

Das Damenhaus wird umfassend renoviert und neu gestaltet.

2010

Dominik Mangold übernimmt das Modehaus Thoma.

2013

Große Neueröffnung nach Umbau.